Hekla lava D12 Globuli

Hekla lava D12 Globuli ist für alle Altersstufen geeignet.

Hekla lava ist ein homöopathisches Arzneimittel, das aus Lava und Schlacke des Vulkans Hekla in Island hergestellt wird. Die Asche, die am Eruptionsort niederfällt, wird als Ausgangsstoff des Mittels genutzt. Die Verwendung geht auf die Beobachtungen der am Fuß des Vulkans grasende Tiere zurück, die durch den Kontakt mit der flouridhaltigen Asche Veränderungen an Gliedmaßen aufwiesen. Anwendungsmöglichkeiten für Hekla lava …

Mehr lesen »

Hekla lava D2 – Homöopathie bei Knochenschmerzen

Hekla lava D2 für Knochenschmerzen ist eine sehr gute Alternative zu anderen Mitteln.

Die Homöopathie ist eine alternative Heilmethode, die noch in den neunziger Jahren belächelt und verpönt wurde. Heute hat sie jedoch einen festen Platz in der modernen Medizin und nimmt durch ihre Heilerfolge immer mehr an Bedeutung zu. Knochenschmerzen mit Hekla lava behandeln Hömöopathische Mittel haben ein breites Anwendungsspektrum. So können akute und chronische Erkrankungen physischer und psychischer Natur gut behandelt und …

Mehr lesen »

Hekla lava Tabletten in der Homöopathie

Hekla lava Tabletten sind ein Homöopathisches Arzneimittel.

Hekla lava Tabletten sind ein homöopathisches Mittel, das aus der Vulkanasche des Hekla, eines isländischen Vulkans gewonnen wird. Eine Studie nach einem Vulkanausbruch zeigte, dass Schafe und Pferde, die an den Hängen des Vulkans grasten und dabei Vulkanasche zu sich nahmen, vermehrt Knochenauswüchse, vor allem am Kopf und Kiefer bekamen. Hekla lava Tabletten in der Homöopathie Gemäß des Ähnlichkeitsgesetzes, nach …

Mehr lesen »

Fersensporn Hekla Lava

Fersensporn Hekla Lava gibt es in verschiedener Darreichungsform.

Fersensporn Hekla lava ist ein homöopathisches Mittel welches aus dem Lavagestein des Vulkans Hekla auf Island gewonnen wird. Die verwendete Lava enthält mindestens 50% Siliziumdioxid (SiO2) und mindestens 20% Eisentrioxid (Fe2o3). Anwendungsbereiche von Fersensporn Hekla lava Hekla lava ist ein homöopathisches Mittel welches hauptsächlich bei Knochen und Knochenhautentzündungen (Otitis), Auswüchse der verschiedensten Knochen (Extrosen) eingesetzt wird, darunter fällt auch der …

Mehr lesen »

Hekla Lava beim Pferd – Anwendung und Wirkung

Hekl a lava hilfte dem Pferd bei rüchige Hufe, Spondylose oder Exostosen

Hekla lava beim Pferd Hekla lava, so wird die Vulkanasche des isländischen Vulkans Hekla in der Homöopathie genannt. Bei den Tieren, die in der Umgebung dieses Vulkans leben, führt die Asche, die sich verständlicherweise überall befindet, zu Knochenwucherungen. Diese befinden sich vornehmlich im Bereich des Kopfes, speziell der Kinnlade, der Hüfte und der Schienbeine. Es scheint, als wären die Knochen verdickt, …

Mehr lesen »