Hekla lava Globuli – Anwendung, Einnahme und Dosierung

Hekla lava Globuli e lava C30

Hekla lava Globuli als Homöopathisches Mittel Hekla lava Globuli beinhaltet Lava und Schlacken vom Mount Hekla, dem bekanntesten Vulkan in Island. Bei Verwendung dieses homöopathische Mittel waren Veränderungen an Schafen, Rindern und an Pferden zu beobachten, nachdem der Vulkan ausgebrochen war. Anwendungsmöglichkeiten der Hekla Lava Globuli Hekla Lava Globuli kommt bei Abnutzungserscheinungen zum Einsatz, wie auch bei Entzündungen und Schmerzen der …

Mehr lesen »

Hekla lava C30 – Dosierung, Einnahme und Wirkung

Hekla lava C30, die Heilkraft des Vulkans

Hekla lava C30 in der Homöopathie Das homöopathische Mittel Hekla Lava C30 gehört zu den kleineren Mitteln, die auf einen bestimmten Symptomenkreis bezogen angewendet werden. Auf diese bezogen weist es jedoch eine sehr große Wirksamkeit auf, die nicht zu unterschätzen ist. In vielen Anwendungsbereichen ist es daher nicht mehr weg zu denken. Woraus wird Hekla lava C30 hergestellt? Als Ursprungsmaterial wird …

Mehr lesen »

Hekla lava D4 – Dosierung, Einnahme und Wirkung

Indikationen des Homöopathikums Hekla lava D4

Hekla lava D4 in der Homöopathie Ursprung und Anwendungsmöglichkeiten von Hekla lava D4 Aus dem Eruptionsmaterial Tephra des isländischen Vulkans Hekla wird dieses homöopathische Heilmittel gewonnen. Der britische Arzt J.Garth Wilkinson hat schon im 19. Jahrhundert die heilenden Eigenschaften des ascheähnlichen Materials wahrgenommen. Hekla lava D4 Anwendungsgebiete Hekla lava D4 sollte ursprünglich bei Rheumatischen Beschwerden, Knochengeschwülsten, wie dem schmerzhaften Fersensporn oder Osteophyt …

Mehr lesen »

Hekla lava D12 – Dosierung, Einnahme und Wirkung

Dosierung für Hekla Lava D12

Der Ursprung für Hekla Lava D12 ist der isländische Vulkan Hekla. Seine Asche ist besonders fluoridreich, weil sie während eines Ausbruchs fluoridhaltige Gase absorbiert. Die feineren Partikel können dabei durch ihre vergrößerte Oberfläche mehr Fluorid aufnehmen. Hekla lava D12 in der Homöopathie Entsprechend den Ähnlichkeitsregeln von Samuel Hahnemann konnte ein homöopathisches Mittel gegen Exostosen (Knochenauswüchse) entwickelt werden. Diese Auswüchse wurden …

Mehr lesen »

Hekla lava D3 – Dosierung, Einnahme und Wirkung

Hekla-Lava D3, 3-mal täglich 2-3 Tabletten

Hekla Lava D3 – eigentlich Hekla lava e lava – ist ein aus der Lava des isländischen Vulkans Hekla gewonnenes homöopathisches Mittel. Die Homöopathie ist eine Heilmethode, bei der der Kranke mit einem Stoff behandelt wird, der beim gesunden Menschen eine ähnliche Symptomatik hervorruft, wie sie der Kranke aufweist. Die zentrale Regel der Homöopathie lautet: „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“. …

Mehr lesen »