Hekla lava D6, für Knochen- und Gelenksbeschwerden

Die Wirkung von Hekla Lava D6 wurde schon früher beschrieben

Hekla lava D6, irische Vulkan Lava Der aktivste Vulkan Islands ist Hekla, mit einer Höhe von 1419 Metern. Bereits im Jahr 1104 wurden belegbare urkundliche Ausbrüche des ca. 6600 Jahre alten Vulkans beschrieben. Die absorbierte Asche während des Ausbruchs, enthält größere Mengen an Fluoriden. Diese Urkraft der Natur, haben sich die Menschen zunutze gemacht. In der Homöopathie gilt das Gesetz …

Mehr lesen »

Hekla Lava, alle Homöopathische Anwendungen

Hekla lava wirkt beschleunigend auf den Entzündungsprozess

Hekla Lava – ein homöopathisches Mittel, das Wunder wirkt?! Hekla Lava stammt aus Island und wird zubereitet aus dem Eruptionsmaterial Tephra beziehungsweise dem Lava des Vulkans Mount Hekla, ganz in der Nähe von der Hauptstadt Rejkjavik. Schon im 19. Jahrhundert entdeckte der britische Mediziner J. Garth Wilkinson die wundersamen, heilenden Eigenschaften dieses speziellen Materials, welches auf den ersten Blick mehr …

Mehr lesen »